Kräuter für Mensch und Tier

aus kontrolliert Biologischem Anbau

  • Brennnessel, Brennnesselblätter geschnitten kbA,   1kg   17.-€
  • Löwenzahn, Löwenzahnkraut geschnitten kbA,   1kg   23.-€
  • Mädesüss, Mädesüssblüten gerebelt kbA,   1kg   25.-€
  • Mariediestelsamen, ganz kbA,   1kg   19.-€
  • Hagebutten, ganz kbA,   1kg   11.-€

 

 

 

  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d2/Illustration_Urtica_dioica0.jpg

Brennnessel, Gemeinwohl

Lat. Urtica dioica

 

Familie: Nesselgewächs                                            

Blütenfarbe: grünbraun                                             

Blütezeit: Juli- Oktober

Erntezeit: März- Oktober

 

„Ich setze meine Ideen und Energien zum Wohle des Gesamten ein.“

 

 

Beschreibung: Der Stängel der Brennnessel ist vierkantig, die Blätter sind gegenständig, eiförmig, spitz, gesägt und mit Brennhaaren versehen. Die Große Brennnessel ist eine mehrjährige Staude. Sie besitzt einen viel verzweigten, stark verästelten Wurzelstock, der tief in den Boden hinein reicht. Die weiblichen Blütenstände haben nach der Befruchtung 3-8 cm lange, hängende Rispen. Die Pflanze wird 100- 150cm groß. Neben der großen Brennnessel gibt es auch die Kleine (Urtica urens). Diese wird ca. 40cm groß, ist einjährig und locker im Boden verwurzelt.

Vorkommen: In Menschennähe, an Flussufern, Wegrändern und auf Schuttplätzen. Liebt stickstoffsalzreiche Böden.

Verwechselbarkeit: Durch die Brennhaare keine Verwechslungsgefahr. Große und Kleine Brennnessel sind gleichwertig verwendbar.

Körperliche Wirkung: blutreinigend, aufbauend, harntreibend, entzündungshemmend, entschlackend



  Löwenzahn

Löwenzahn   Königswürde

  lat. Taraxacum officinale


 Familie: Korbblütler                   

 Blütenfarbe: gelb

 Blütezeit: April/ Mai

 Erntezeit: Frühjahr- Herbst


 

 

„Ich hole mein Licht unter dem Scheffel hervor“


Beschreibung: Der Wiesen-Löwenzahn ist eine ausdauernde, 5-40cm hohe Pflanze. Seine Blätter wachsen Rosettenartig und sind lanzettlich und ab dem Mittelnerv fiederteilig. Der Schaft ist blattlos, kahl oder flockig und hohl mit Milchsaft. Die Körbchen stehen einzeln und sind an trüben Tagen geschlossen.

Vorkommen: Auf Wiesen, Ödland, Äckern und in Wäldern. Liebt stickstoffsalzreichen Boden.

Verwechselbarkeit: Wegen seiner gezähnten Blätter und am Hohlstängel eindeutig zu erkennen.

Körperliche Wirkung: gegen Übersäuerung, antirheumatisch

 

  Filipendula ulmaria - Mädesüß

 

 

Mädesüss, Seelenverwandschaft 

                           

Lat. Filipendula vulgaris

 

 

Familie: Rosengewächse

Blütenfarbe: weiß

Blütezeit: Juni- August

Erntezeit: Juni- August

 

„Ich bin ein geistiges Wesen und suche Kontakt mit meinesgleichen!“


Beschreibung: Das Kleine Mädesüss ist eine 30-80cm hohe, ausdauernde Pflanze. Ihre zahlreichen, ca.1cm großen Blüten sitzen in einer ästigen Trugdolde. Die Blätter sind unpaarig gefiedert, leicht behaart und grob gesägt. Die grundständigen Blätter sind kurzstielig und rosettenartig. Der Stängel ist dünn, rund, steif und aufrecht.

Vorkommen: In trockenen Gebüschen, Wäldern und an Wegrändern. Liebt stickstoffsalzarmen, basenreichen und lehmigen Boden.

Verwechselbarkeit: Das Kleine Mädesüss ist von dem (auch sehr heilkräftigen und ebenso schwach giftigen) Großen Mädesüss durch seine vielen Fiederblättchen gut zu unterscheiden.

Körperliche Wirkung: fiebersenkend, entzündungshemend, schmerzstillend

 

 

ÖkoService Naturkost Holm

Marita Laugsch

Uetersener Str.1

25488 Holm

04103 129518

  • Recyclingverpackung - der Umwelt zuliebe
  • Fair Trade Produkte sind uns wichtig
  • Wir beziehen 100% Ökostrom und fördern den Ausbau erneuerbarer Energien